Oh..

verhältnismäßig lange nicht mehr gebloggt.

17 bin ich tatsächlich geworden, war einkaufen, hab noch kein Geburtstagsgeschenk für meine beste (?) Freundin, war zum ersten Mal in der berüchtigten Stylerdisco, hatte "Kontakt" mit Menschen aus meiner zukünftigen Klasse, hab mich mit meiner Lieblingsanna getroffen, hab Kippen gekauft, rauche jetzt wieder ab und zu, habe das Stadtfest, auf das ich eigentlich wollte, gecancelled und langweile mich statt dessen vorzüglich. Tschieah.

Das allerbeste Geschenk war eindeutig Florence's Album. Ich höre es rauf und runter, auch, wenn das irgendwie ungut ist. Aber es ist so schwer, es zu unterbinden. Heute war ich gut, ich habs nur einmal durchgehört und nun läuft anderes, gemischtes.
Bei "Cosmic Love" musste ich weinen. Komisch irgendwie.

The stars, the moon
they have all been blown out
you left me in the dark
no dawn, no day
I'm always in this twilight
In the shadow of your heart


Die Disco-Erfahrung war gar nicht so schlecht, nur meine Stimmung war blöd, weil ich scheinbar mit den falschen Leuten dort war. Mussten sich trennen und den Abend beenden, als es gerade spannend für mich wurde. Gespräch mit einer sympathischen, interessanten Person mit umfangreichem Wortschatz, einem Studienplatz und schönen Augen und so. Aber naja.
Über die Leute aus meiner Klasse, die dort auch waren, kann ich nicht viel sagen. Ich könnte höchstens von ihrem Tanzstil auf ihren Charakter schließen, da es nicht wirklich zu Gesprächen gekommen ist. Aber das mache ich lieber nicht, wer weiß, wie mein Charakter bei diesem Verfahren wegkommen würde o.O
Getanzt hab ich viel. Und mir wurde gesagt, ich wäre hübsch. Einmal von einem zukünftigen Klassenkameraden, worauf ich spöttisch auf den Alkoholkonsum hingewiesen hab. Und einmal vom Studenten, worauf ich nicht wusste, was ich sagen sollte. Kam mir ziemlich vor wie 'ne Masche.

Mit Anna wurde Pizza gebacken, mal wieder viel geredet und geraucht. Hört sich nicht besonders an, aber es ist immer wieder toll.

Und naja, weiter ist großartig nichts passiert.

Ich fühle mich, vor allem heute abend, so fett. Es ist quälend und jagt immer wieder durch meinen Kopf. Fett, fett, fett, fett, fett.
Unförmig, unförmig, unförmig... Schwabbel. Weich. Ich will, dass es aufhört. Es soll einfach aufhören. Es ist unsinnig. Es macht mich fertig. Dabei bin ich im unteren Normalgewicht. Warum komm ich nur auf Untergewicht klar? -.-

Ich hasse es, aber ich glaube, es hilft nur eine Diät.  Bla. Rotze.
ES SOLL AUFHÖREN!

 

phinea.screams am 22.8.09 21:45


Werbung


letzter Post als 16jährige o.O

Ich muss mal kurz heraussuchen, was ich geschrieben hab, kurz nach dem ich 16 geworden bin. So übers 16 sein und so.

  "Mit 15 darf man irgendwie noch kindlich-doof sein, aber mit 16 ist es, als ob alle erwarten, dass man plötzlich zu einem viel erwachsenerem Menschen wird."

Hm, dazu kann ich eigentlich nur sagen, dass ich nicht glaube, dass ich großartig gereift bin oder sowas. ^^ Im Gegenteil, zwischendurch hatte ich eher Rückschritte.
Aber um mal zum peinlichen Teil der Auswertungen der eigenen Pubertät zu kommen: Ich werde 17 und hatte immer noch keine ernst zu nehmende Beziehung. Es ist nicht so, dass ich deswegen in Panik verfalle oder ich mich irgendwie dafür schäme oder sowas. Eigentlich absolut nicht. Ich weiß ja, dass es nicht daran liegt, dass mich keiner will. ;>
Wenn ich mir meine Altersgenossen so ansehe - also die, die schon 2, 3 Mal suuuper ernst verliebt waren ;] - glaub ich eher, dass diese sich viel zu schnell an jemanden binden. Vielleicht aus gesellschaftlichem Druck? Weil es "peinlich" wäre, mit 20 noch Jungfrau zu sein? Damit man schonmal gefickt hat, falls die große Liebe vorbei kommt und man die unangenehmen Angelegenheiten hinter sich hat? Um mitreden zu können? Um erwachsen zu sein?

Also keine Ahnung. Ich bin mit meiner Angst vor Nähe wahrscheinlich sowieso kein Maßstab, aber es läge mir fern, einem Menschen so Nahe zu sein, ohne ihn wirklich, ernsthaft, bedingungslos zu lieben.
Damit meine ich die Beziehung an sich, Sex ist nochmal ein anderes Thema. Was Sex angeht, finde ich Liebe irgendwie überbewertet, dafür, dass es ja nur ein ganz menschlicher Trieb ist.
Würde man Sex und Liebe stärker trennen, gäbe es bestimmt auch weniger unglückliche Partnerschaften. Stichwort fremdgehen und so.
Aber meine Haltung zu offenen Beziehungen passt gar nicht in diesen speziellen Eintrag. ^^

Jedenfalls geht es nicht darum, dass ich irgendwie verzweifelt bin im Sinne von Torschusspanik oder "Oh Gott!! Alle meine Freunde vögeln schon, was soll ich tun"...
Nein, nein. Lieber so, als bereits schlechte Erfahrungen gemacht zu haben, weil man sich auf öh.. "'ne schlechte Partie" eingelassen hat.

Aber allein die Idee von erwiederter Verliebtheit ist natürlich schön und sowas hätte ich auch mal gerne.
Leider mögen mich immer die, die ich nicht mag. ;( Und andersherum.
Naja, mal sehen, was mich dann auf der neuen Schule erwartet :D :D
Sooo viele neue Gesichter, die es zu bewundern gibt. Und ich bin dann ja evtl. noch "interessant", könnte ein Bonus sein.
Das heißt, wenn ich nicht gleich in irgendwelche Fettnäpchen trete und mir selbst den "Freak"-Stempel verpasse.

So, ich hoffe, dass ich morgen fette Beute einkassiere. Ich will shoppen. Uuund ich ersehne Florence's Album herbei. Uns beide trennen nur noch Stunden *-* Und oh, 'ne Webcam müsste auch drinnen sein.

Ich feiere nicht, vielleicht geh ich am Wochenende mit ein paar Freunden in die Disco, muss reichen. Ich steh nicht so drauf, mich selbst zu feiern. Ich freu mich auf den Kuchen, auch, wenns nicht der Wunschkuchen wird.
"Zu aufwendig" sagt Mama. What the....? Mein Geburtstag und so?! ^^
Naja egal. Yammi Kuchen ist  yammi Kuchen.

Guddi, das wars für heute.

phinea.screams am 12.8.09 23:48


krasse Scheiße und noch mehr Langeweile

hm, ich hätte zwischendurch mal bloggen sollen, dann gäbe es jetzt nicht so - verhältnismäßig- viel, was ich abhandeln möchte.

Am Freitag habe ich bis nach 12 geschlafen, weil ich wieder erst Schlaf gefunden hab, als es schon dämmerte, also gegen 4 oder so. Irgendwie mag ich diese Tageszeit, keine Ahnung, warum. Aber sie ist herrlich. Der Übergang zwischen Tag und Nacht.

Naja. Ich bin zu Edeka gefahren, um mir Mittag zu holen (Cola und Salat) und habe auf dem Rückweg eine Freundin, J., getroffen.
Sie hat immer ziemlich viel zu erzählen und es fällt ihr schwer, ihren Redefluss wieder abzubrechen, genauso wie es mir schwer fällt, mich höflich aus dieser Situation herauszuwinden.
Jedenfalls hat mir das kostbare Zeit gekostet, die ich wieder röstend im Garten meiner Großeltern hätte verbringen können. ^^

Besonders braun bin ich nicht mehr geworden, aber ich habe z.B. herausgefunden, dass meine Großeltern die Politik momentan zwar generell Scheiße finden, aber aus Protest die Linke wählen... fand ich interessant ;]
Als ich abends mit meiner Oma zurück nach Hause gefahren bin, hab ich sie ein bisschen über ihr Leben in der DDR ausgefragt. Es ist einfach so wahnsinnig interessant, weil man sich das heute alles gar nicht mehr so recht vorstellen kann.

 

Den Samstag habe ich aufräumend verbracht, schließlich wollte ja meine beste Freundin zum ersten (und letzten?) mal bei mir übernachten. In der Stadt fand dieses Seefest mit Feuerwerk etc. statt und das war der Anlass dazu.
Das Feuewerk war sehr schön. Aber weil ich solche Angst vor lauten Geräuschen und zu hellem Licht habe, konnte ich leider nicht mit ihr Händchen halten, weil ich mir die Ohren zuhalten musste ^^ Sah bestimmt ein bisschen dumm aus, weil ich dazu auch noch die Augen zusammen gekniffen habe.
Mein Vorhaben, mich mit ihr ein wenig zu betrinken wurde erfolgreich in die Tat umgesetzt und es kamen interessante Kuriositäten ans Tageslicht.
Nicht nur, dass ich vor kurzem erfahren hab, dass der Mensch, den ich lange für eine Art besten Freund hielt, jahrelang in mich verliebt war. Nein, jetzt wurde mir gesagt, dass er es scheiße fand, dass ich später nicht mehr darauf eingegangen bin. Aber hallo?! Ich musste doch versprechen, mir nichts anmerken zu lassen! Und was hätte ich denn sagen sollen? Es klingt zwar vielleicht lächerlich und gemein, aber irgendwie fühle ich mich verarscht. Irgendwie finde ich Freundschaften nämlich wichtiger und... ehrlicher als Schwärmereien. Aber nein, sowas wird mir nicht zu teil. Wahrscheinlich fand er meine Witze nur lustig, weil er in mich verliebt war ;[
Hm. Na gut, jetzt wird es wirklich etwas lächerlich. Aber trotzdem. ICH habe gar nichts verheimlicht, da hätte er ja wohl auch das Gespräch suchen können. Aber immer bin ICH diejenige, die scheiße ist. Ist klar.
Was mir noch sehr schwammig erschien war, dass ja angeblich die ganze Klasse Bescheid wusste, nur ich nicht. Ja danke auch.
Ich habe ein paar mal angefangen zu weinen, schlimm war das.

Aber das schockierende war, dass meine Freundin mir eröffnet hat, ein bisschen in meinen ex"besten Freund", S., verliebt zu sein. Die beiden hätten sich ja auch schon öfter getroffen, zusammen ein anderes Feuerwerk bewundert, beieinander übernachtet. Und in einem Bett geschlafen. Und sich Küsschen gegeben.

Ich hab geguckt wie ein Auto. Echt.
WAS BILDEN DIE SICH EIGENTLICH EIN? FUFUFUFUFUUUU

Naja, ich bin ja eh bald weg vom Fenster und dann steht nichts mehr zwischen beiden, schön ist das.
Ach, so gemein will ich das ja gar nicht sehen. Im Grunde sind das beides Menschen, die ich sehr gern habe, also sollen sie doch glücklich miteinander werden.
Ich bin nur froh, dass ich nicht mehr in diese Klasse muss, das wär unter gegebenen Umständen die Hölle, dann würde ich nämlich anfangen, sie zu hassen. Oder ich wäre der Kummerkasten. Oder schlimmer, das neue Hassobjekt. Oder so.

 Auf dem Fest selber war nicht so viel los wie letztes Jahr, aber vielleicht kommt mir das nur so vor, weil ich letztes Jahr a) zwei Tage in Folge da war, b) mit einer größeren Gruppe Menschen unterwegs war, c) an Gefühlschaos bezogen auf zwei Typen litt und d) zumindest einmal arg besoffen war.

Ich habe einen Typen ignoriert, der sehr hübsch und süß und nett ist. Was aber daran liegt, dass er schon vor über einem Jahr etwas von mir wollte, zwischendurch eine Freundin hatte und ich einfach keine Lust habe, die dauerhafte Nummer 2 zu sein oder so. Er war nämlich zwei mal mit ihr auseinander und SOFORT hat er mich dann auf einmal wieder angeschrieben.

Bin ich einfach verdammt stolz oder ist das irgendwie verständlich? :]
Naja, sagen wir, ich hab keine Lust auf halbe Sachen. Und auch, wenn das überheblich klingt, die meisten anderen Mädchen hätten schon lange ihre Chance geschnappt.
Aber ich hab halt Ansprüche, was Gefühle angeht, und so verzweifelt, dass ich mich auf einen Typen einlasse, bei dem trotz aller Tollheit das Kribbeln fehlt, bin ich nicht. :>


Joa, am Tag darauf ist F. recht früh los und abends sind wir indisch essen gegangen. Ich mag die indische Küche, ich muss mich da definitiv noch etwas "durchschmecken".
Heute hab ich nichts gemacht.
Aber mir ist aufgefallen, dass es viel toller ist, nichts zu machen, wenn das Zimmer ordentlich ist und schön aussieht.
Was ich morgen mache, weiß ich nicht. Ich raffe mich vielleicht doch auf, mal A. zu fragen, ob sie Zeit hat. Und ich mache etwas mit V. aus.

So, wie ich das verstanden habe, hat mein Vater diesen Dakine Rucksack hier:
http://www.dougsports.com/images/prod_images/thumbnails/8210-025_PROM_CHETAH130.jpg

für mich ersteigert. Hach ich hoffe, mit dem ist alles in Ordnung, ich find den so toll mit dem Muster und so. <3

 

Das wars. Liebe Grüße! (An wen auch immer)

phinea.screams am 10.8.09 21:22


he turns me to gold in the sunlight...

...irgendwie frage ich mich immer, wer nun derjenige ist, der die Geschichte des König Midas (ja, ist es eine Sage? Ein Märchen? Ich bin ungebildet : D) irgendwie falsch verstanden hat. Ich oder Florence?
Um etwas in Gold zu verwandeln braucht Midas doch nur seine Hände, oder? Naja. Künstlerische Freiheit und so. Florence darf sowieso alles.

Äh, Anlass für den Titel ist mein heutiges Sonnenbad in Omas Garten zu dem ich endlich mal gekommen bin. War nett. Bin etwas gedunkelt, auch, wenn man nicht von braun reden kann. Und rosa bin ich ein bisschen am Bikinirand auf Höhe der Achseln.
Ich werde das morgen wieder machen, ist besser, als hier herumzusitzen. Vielleicht werde ich morgen mehr fahrradfahren. Bewegung, Freiheit und so.
Und achja, morgen muss ich der Sonne den Rücken zukehren.

Oh Gott, was schreibe ich nur  für einen langweiligen, aussagelosen Blödsinn. Das ist der beste Indikator dafür, dass meine Ferien grottenlangweilig sind.
Irgendwie bin ich zu stolz, A. noch einmal zu fragen, ob wir mal was miteinander machen, obwohl sie ja zugesagt hat. Soll sie sich melden.
Mir gehts nur darum, dass ich sie nicht nerven will. Sie wäre noch mit die Person, mit der ich am ehesten etwas machen will.
F. kommt am Wochenende zu mir, weil hier in der Stadt so ein Seefest ist mit Feuerwerk und so.


Mir ist soo langweilig. Ich wünschte, ich wäre verliebt oder so, dann hätte ich etwas worüber ich den ganzen Tag nachdenken könnte. Schwärmen ist eigentlich gar nicht so schlecht. Ich glaube sogar, das ist gesund.

Blöde Assoziation, aber V. wollte sich diese Woche unbedingt mit mir treffen. Schon öfter, aber wir haben das immer nicht auf die Reihe bekommen. Und dieses Mal wissen wir auch nicht, was wir zusammen machen sollen. Hm... dabei könnte ich mir vorstellen, mich mit ihm zu treffen. Mittlerweile. Spricht ja nichts dagegen, es mal zu versuchen. Ein Schelm, wer das auf meine Langeweile schiebt!
Verschieben müssten wir es eh, diese Woche ist nicht mehr frei bei mir.
Es ist nur so, dass wir zwar lange miteinander schreiben können, es aber ganz komisch ist, wenn wir voreinander stehen. Er ist so ein ähm, dynamischer, unruhiger Typ der nur Müll im Kopf hat und gerne mal stichelt. Im Internet kann ich ihm besser paroli bieten und komme auch besser mit dieser Art klar.
Weil im Grunde genommen... bin ich das komplette Gegenteil davon. Anstatt Scheiße zu labern, schweige ich intelligent 8)

Naja. In Sachen Diät muss ich mir mehr Mühe geben! Eindeutig.
Und ich will ordentlicher werden...

 

Joa das wars für heute. Ich schreibe zu oft und zu sinnlos.

phinea.screams am 6.8.09 21:39


mein armer Kopf

tut mir immernoch ziemlich weh, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich heute nicht draußen war. Ich hatte mir zwar vorgenommen, zu Oma zu fahren, um mich dann in ihrem Garten zu sonnen, aber das musste ich auf morgen - also heute- verschieben. Meine Mutter und mein Bruder sind heute weggefahren und irgendein Arsch musste sich ja finden, der sich um den Hund kümmert und die Post entgegennimmt.

Ich bin gestern tatsächlich noch bis ca. 7 Uhr wach geblieben... keine Ahnung, wie ich das geschafft hab, ich hatte gar kein Zeitgefühl, dass mir das Verschwinden der Nacht angekündigt hätte...
Von Müdigkeit konnte ebenfalls keine Rede gewesen sein und ich hätte sicher noch länger ausgehalten, habe mich dann aber bis ca. 13 Uhr hingelegt.

 

Gott, ich hasse diese Hitze, wenn man aufwacht. Wie sehne ich mir doch den Herbst herbei.
Ich sollte mich um einen strukturierteren Tagesablauf bemühen, hab ich ja schon gestern geschrieben. Deshalb gehe ich heute auch spätestens halb 2 ins Bett. Vorher muss ich noch aufräumen, das geht hier so nicht, es sieht eklig aus...

Mir ist heute aufgefallen, dass ich wirklich dicker werde. Kein Wunder, zur Zeit stopfe ich ja auch alles mögliche aus Langeweile in mich hinein. Das muss aufhören.
Ich will am Ende der Ferien kein dickes Schweinchen sein, es wird so schon schlimm genug sein, "die Neue" zu sein. Da muss ich nicht auch noch kacke aussehen.
Wie oberflächlich das klingt.

Ich wiege gerade etwas über 57 und will wenigstens wieder 55kg wiegen... das wär ein BMI von 18,3 oder so.
Ich hab noch 23 Tage dafür o.O Oh Gott, das ist wenig! Ab morgen strikte Diät! Verdammt...

 

Naja, ich räume jetzt auf und gehe schlafen. Wer genug schläft, nimmt besser ab. Und so.

phinea.screams am 6.8.09 00:44


es ist nach 4 Uhr morgens...

Und ich verfasse meinen ersten Blogeintrag. Dabei kann ja nichts gutes herauskommen. Kann es eh nicht, da mein langweiliges Leben, meine beschränkten, trivialen Gedankengänge und mein ganzes unoriginelles Teenagerweltbild wohl kaum jemanden interessieren können, zumal meine Schreiberskills auch eher dürftig sind.
Aber auch ich habe ein Recht darauf, meinen belanglosen Seelenschrott irgendwo abzuladen, also tue ich das auch ;>

Wie gesagt, die Uhrzeit macht mir irgendwie Sorgen. Ich bin kein bisschen müde und es sind Ferien, also dürfte das kein so großes Problem darstellen, aber gut kann es auch nicht sein, seinen Tagesrhytmus komplett durcheinanderzubringen. Arme, verwirrte innere Uhr und so.
Vielleicht hängen meine Kopfschmerzen in letzter Zeit auch mit meiner Tagesplanung zusammen. Lange wach bleiben, lange schlafen, viel essen, wenig Bewegung, wenig frische Luft. Uncool.

Außerdem wollte ich morgen mit dem Fahrrad zu Oma fahren, damit ich mich in ihrem Garten sonnen kann.
Klingt lustig. Aber wenn ich das auf unserer Terasse machen würde, würde ich erstens nur beschränkt Sonne abbekommen und zweitens Glotzer in Kauf nehmen müssen. Äh, nööö... danke.
Und ähm, was das mit der Uhrzeit zu tun hat: Wenn ich bis abends schlafe, ist keine Sonne mehr da. Logisch, ne.


Heute war ich mit meiner Cousine bei Oma. War nett. Ich hoffe, wir gehen beide mal zusammen saufen und tanzen, Disco und so. Also nicht mit Oma, sondern mit Cousine, versteht sich.
Mal sehen, ob sie sich meldet.

Oh Gott, ich fühle mich total... desozialisiert, oder so. Seit Anbeginn der Ferien hab ich kaum was mit meinen Freunden gemacht. Was zu großen Teilen an mir selbst liegt. Ach, keine Ahnung, is' komisch. Teilweise hab ich keine Lust auf die... die verändern sich alle so. Oder vielleicht bilde ich mir das ein, weil ich mich verändere... o.O
Hm. Aber nicht so sehr. Sagen wir, wir alle verändern uns.
In verschiedene Richtungen. Traurig.

Vielleicht liegt es auch an meinem bevorstehenden Schulwechsel. Vielleicht wird schon mit mir abgeschlossen. Aber quatsch, ich ziehe mich von selbst zurück, ich trage zumindest einen größeren Teil dazu bei.

Ach, ich doofes Kind, warum habe ich mich nicht eher um einen Ferienjob gekümmert?! Dann müsste ich mich nicht so langweilen und würde außerdem meiner Dauerpleite entgegenwirken.

Gute Nacht! Oder so.

phinea.screams am 5.8.09 04:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de