Oh..

verhältnismäßig lange nicht mehr gebloggt.

17 bin ich tatsächlich geworden, war einkaufen, hab noch kein Geburtstagsgeschenk für meine beste (?) Freundin, war zum ersten Mal in der berüchtigten Stylerdisco, hatte "Kontakt" mit Menschen aus meiner zukünftigen Klasse, hab mich mit meiner Lieblingsanna getroffen, hab Kippen gekauft, rauche jetzt wieder ab und zu, habe das Stadtfest, auf das ich eigentlich wollte, gecancelled und langweile mich statt dessen vorzüglich. Tschieah.

Das allerbeste Geschenk war eindeutig Florence's Album. Ich höre es rauf und runter, auch, wenn das irgendwie ungut ist. Aber es ist so schwer, es zu unterbinden. Heute war ich gut, ich habs nur einmal durchgehört und nun läuft anderes, gemischtes.
Bei "Cosmic Love" musste ich weinen. Komisch irgendwie.

The stars, the moon
they have all been blown out
you left me in the dark
no dawn, no day
I'm always in this twilight
In the shadow of your heart


Die Disco-Erfahrung war gar nicht so schlecht, nur meine Stimmung war blöd, weil ich scheinbar mit den falschen Leuten dort war. Mussten sich trennen und den Abend beenden, als es gerade spannend für mich wurde. Gespräch mit einer sympathischen, interessanten Person mit umfangreichem Wortschatz, einem Studienplatz und schönen Augen und so. Aber naja.
Über die Leute aus meiner Klasse, die dort auch waren, kann ich nicht viel sagen. Ich könnte höchstens von ihrem Tanzstil auf ihren Charakter schließen, da es nicht wirklich zu Gesprächen gekommen ist. Aber das mache ich lieber nicht, wer weiß, wie mein Charakter bei diesem Verfahren wegkommen würde o.O
Getanzt hab ich viel. Und mir wurde gesagt, ich wäre hübsch. Einmal von einem zukünftigen Klassenkameraden, worauf ich spöttisch auf den Alkoholkonsum hingewiesen hab. Und einmal vom Studenten, worauf ich nicht wusste, was ich sagen sollte. Kam mir ziemlich vor wie 'ne Masche.

Mit Anna wurde Pizza gebacken, mal wieder viel geredet und geraucht. Hört sich nicht besonders an, aber es ist immer wieder toll.

Und naja, weiter ist großartig nichts passiert.

Ich fühle mich, vor allem heute abend, so fett. Es ist quälend und jagt immer wieder durch meinen Kopf. Fett, fett, fett, fett, fett.
Unförmig, unförmig, unförmig... Schwabbel. Weich. Ich will, dass es aufhört. Es soll einfach aufhören. Es ist unsinnig. Es macht mich fertig. Dabei bin ich im unteren Normalgewicht. Warum komm ich nur auf Untergewicht klar? -.-

Ich hasse es, aber ich glaube, es hilft nur eine Diät.  Bla. Rotze.
ES SOLL AUFHÖREN!

 

22.8.09 21:45
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


fgvxcv (22.8.09 23:18)
defsdfdf


/ Website (22.8.09 23:21)
okay. also ich seh nicht was ich schreibe aber anscheinend wirds dann geschickt. tut mir leid für den vorign eintrag war nicht meine absicht XD
wollte nur sagen dass das bild bei mir auch ned angezeigt wird o.o hab deshalb meinen eintrag geändert ^^ aaahm ich hab auch öfters das problem mim gedanken fett sein, obwohl ich auch normalgewichtig bin. vielleicht is das ja normal?


Nazuki / Website (24.8.09 10:23)
Hört sich doch nach nem echt tollen Wochenende an, mit Discoabend, komplöimenten und so. Aber wenn dir andere so viele komplimente machen, wiwieso fürhlst du dich dann so dick? Und wenn du schon untergewicht hast, ist das mit der Diär echt keine gute Idee. Diäten führen meist eh nur zum Jo-jo-Effekt.-

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de